John F. Kennedy
  Gästebuch
 

Liebe Besucher,

ich würde mich sehr freuen, wenn Sie an dieser Stelle einige Grußworte hinterlassen würden.

Lob, Kritik und Anregungen sind immer willkommen. Wenn Sie diese jedoch nicht im Gästebuch sehen möchten, dann nutzen Sie doch bitte das "Kontaktformular". Dort haben Sie auch die Möglichkeit, mir themenbezogene Fragen zu stellen. Oder schreiben Sie an Kontakt@John-F-Kennedy.info.


Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

<- Zurück  1  2  3  4  5  6 Weiter -> 
Name:JessyPetra
E-Mail:JesyPetragooglemail.com
Homepage:-
Zeit:13.11.2013 um 22:07 (UTC)
Nachricht:Lieber Pete!
Ich melde mich nach dem Studium Deiner Seite noch einmal, wie versprochen. Ich möchte Dir ein roßes Lob aussprechen, ich weiß, wieviel Arbeit das gu gestaltete rstellen solch einer inhaltsumfangreichen seite macht und wie intensiv deine Recherchen über dieses große Thema umfasst. Du hast eine wunderschöne und sehr informative Seite geschaffen, wie ich Sie lange suchte. Ich bin sehr froh darüber, Dich gefunden zu haben und würde ich riesig freuen von Dir eine Antwort zu bekommen. Ich hoffe. mein Schreiben kommt an du es geht Dir wie mir, wenn wir n Jack denken haben wir ein Rendezvous mit dem Tod In Freundschaft JessyPetra
Kommentar:Hallo Jessy,
Antwort ist unterwegs...

Name:JessyPetra
E-Mail:JessyPetragooglemail.com
Homepage:-
Zeit:13.11.2013 um 21:22 (UTC)
Nachricht:Hilo, ich bin schonsehr lange auf der Suche nach einr side fr echte JFK-Fans und das ist echt nicht leicht. Abe ich glaube, mit Euch bin ich an der richtigen Adrese. Obgleich ich noch nicht mal die sid durchstöbert hab, möchte ich Euch jetzt schon mal ein großes Lob aussprechen, denn schon die Startseite spricht mein Herz an, dass für den besten Präsidenten aller Zeiten spricht! Also schau ich mir Euer Werk jetzt in Ruhe an und meld mich dann wieder, happy, Euch gefunden zu haben, jetzt vor dem 50. Nightmare o Elmstreet. Your Jessy
Kommentar:Hallo Jessy,

freut mich, wenn es dir hier gefällt. Du klingst, als kämst du aus einem anderen Land. Lass uns ruhig mal wissen, woher. Ich freue mich, wieder von Dir zu hören und zu lesen.

Name:Franz
E-Mail:franz.kielgmx.de
Homepage:-
Zeit:20.07.2013 um 16:37 (UTC)
Nachricht:Hallo,
sehr schöne Seite! Vielleicht kann mir hier auch jemand bei meiner Suche nach einem Zitat weiterhelfen:
"Yes, life is unfair, but sometimes it's unfair in my favor"
Das soll von Kennedy stammen. Ich möchte es gerne in einer wissenschaftlichen Arbeit verwenden und suche deshalb nach einer Quelle, zB. eine Rede etc.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal vorab!
Kommentar:Danke Franz.
Zu Deiner Frage: es würde mich sehr überraschen, wenn dies von Kennedy käme. Nach meiner Recherche stammen diese Worte von einem namentlich nicht bekannten Comedian. Aber lass es uns wissen, wenn Du was Anderes ermittelst...

Name:Patricia
Homepage:-
Zeit:26.06.2013 um 12:40 (UTC)
Nachricht:Hiermit möchte ich Euch daran erinnern, dass heute vor 50 Jahren sein berühmtester Satz aussprach "Ich bin ein Berliner"!!!
Tolle Homepage allerdings!!!!!

Hiermit grüßt Euch....
.... Patricia Frinke
Kommentar:Ja, das ist wohl wahr.

Danke Patricia

User: Beatzer
Beatzer
Offline
Zeit:19.06.2013 um 12:54 (UTC)
Nachricht:Eine echt gute Homepage hast du hier erschaffen. Man sieht auf jeden Fall wie viel Mühe hier drin und man erfährt tatsächlich so einiges und lernt dazu. Mach weiter so und viel Erfolg!
Kommentar:Vielen Dank für die freundlichen Worte.

Name:Rolph
E-Mail:rolpht-online.de
Homepage:-
Zeit:26.04.2013 um 11:44 (UTC)
Nachricht:Hallo,
eine sehr gute Seite, mit vielen Informationen und Details. Als Kind habe ich, auf den Schultern meines Vaters sitzend, Präsident Kennedy in Wiesbaden vor den General Steuben-Hotel (1963) gesehen. Ohne damals zu verstehen, "was" da eigentlich vor sich ging. Aber ich werde dieses Erlebnis nicht vergessen, zumal im gleichen Jahr das Attentat statt fand.
Es bleibt ein Kindheitserlebnis, einen so großen Mann gesehen zu haben.
Kommentar:Vielen Dank für den netten Beitrag.
Vielleicht möchten Sie ja auch einen Zeitzeugenbericht beitragen...?
Ich würde mich freuen!

Name:Lea
Homepage:-
Zeit:17.04.2013 um 16:11 (UTC)
Nachricht:Danke für diese tolle Seite! Da ich ein Referat über JFK machen soll, habt ihr mir sehr geholfen.
Nochmals Danke!
Kommentar:Immer gern, allerdings bin ich ganz allein...

Name:Kalle 
Homepage:http://www.kalles-kapiseite.de.tl
Zeit:10.01.2013 um 10:27 (UTC)
Nachricht:
Sehr informative Seite.
Tolles Design.
Das Textfeld (Content) der Hauptseiten
könnten noch etwas farblich gestaltet werden.

Gruß Kalle
Kommentar:Danke für die Anregung. Ich fürchte dabei nur eine gewisse Farbübersättigung. Aber ich denke darüber nach.

User: turbopage
turbopage
Offline
Zeit:27.12.2012 um 19:29 (UTC)
Nachricht:Also du hast eine wirklich gute Seite! Ich bin begeistert von dem sehr guten Inhalt den du bietest.
Also ich finde deine Seite einfach nur Hammer. Weiter so!!

Grüße,
Josh
Kommentar:Vielen herzlichen Dank für die freundlichen Worte. Ich gebe mir Mühe...

Name:Alonso
Homepage:-
Zeit:15.11.2012 um 15:12 (UTC)
Nachricht:Hallo,
erstmal ganz großen Respekt für diese Seite. Viele Informationen die man so schnell gar nicht verarbeiten kann aber das ist kein Problem.

Ich bin jetzt 27 Jahre und eigentlich müsste mich dieses Thema nicht interessieren aber aus irgendeinem Grund, interessiert es mich doch.
Ich habe JKF einmal als Kind im TV gesehen wie er sagte "Ich bin ein Berliner". Ja das war’s aber auch.

Bis vor ein paar Wochen, wo „JFK-Tatort Dallas“ im Fernsehen lief. Der Film war spannend und weckte mein Interesse für dieses Thema und nun fing ich an zu recherchieren. Ich sah mir Dokumentationen an von (meiner Meinung nach) plausibel bis geistigen Durchfall.

Es gibt zu viele Ungereimtheiten in diesem Thema. Motive gibt es genug von Lyndon B. Johnson über die Mafia bis zu Fidel Castro usw. Ich denke alle die damit zu tun hatten, sind mittlerweile verschieden. Aber es muss doch jemand geben, der auf dem Sterbebett etwas darüber sagte. Es gibt immer jemand der plaudert oder nicht!? Wir werden NIE erfahren, wer es war. Eventuell nur, dass es eine Verschwörung gibt.

Über das Thema „magische Kugel“ Klar? Warum nicht? Klingt logisch!
Wer das glaubt, dem hilft nichts mehr!
Der Zapruder Film zeigt, aus welchen Richtungen geschossen wurde. Zwei Schützen gab es aber vllt. auch drei!? Ich bin kein Ballistiker aber das ist eindeutig.

Warum gab der Fahrer nicht Gas? Warum wurde die Präsidenten Limousine sofort gereinigt? Wieso sehen die Autopsiefotos anders aus als es die Ärzte schilderten? Eine Kugel ohne Ballistische Spuren…?

Bis heute wurde auch kein Präsident mehr ermordet…sagt nicht das es an den verstärkten Sicherheitsvorkehrungen liegt. Ich denke eher, der mächtigste Mann der Welt möchte nicht mehr aus der Reihe tanzen. Man weiß, was dann passiert.
Kommentar:Hallo Alonso,
vielen Dank für Deinen freundlichen Eintrag. Deine Anmerkungen verdienen eine ausführlichere Antwort. Lass mir doch bitte mal Deine E-Mail-Adresse zukommen und ich schreibe Dir gerne nochmal.

 
  Kontakt | Impressum | Gästebuch | Forum
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
            © 2008-16 by john-f-kennedy.info
           ein Bild